Blockchain – Technologie der Zukunft

Die Blockchain (englisch für Blockkette) ist momentan die absolut sicherste und transparenteste Technologie für den Datenaustausch. Microsoft und IBM forschen mit Hochdruck an den neuen Möglichkeiten, Walmart nutzt sie bereits. Die Blockchain Technologie hat sich im Jahr 2008 mit dem Aufkommen der Kryptowährung Bitcoin etabliert. Wir zeigen welche Vorteile die Technologie bietet und wo sie bereits eingesetzt wird.

 

Vorteil gegenüber herkömmlichen Datenspeichern

Die herkömmlichen Speicheroptionen arbeiten oftmals mit einem zentralen Speicherort, wie zum Beispiel einem Datacenter. Wenn Hacker an die Daten gelangen möchte, muss er  “lediglich” in den Hauptserver eindringen.
Die Blockchain besteht, wie der Name schon sagt, aus einer Kette verknüpfter Datensätze. Das können beispielsweise Banktransaktionen, Käufe oder Datentransfers sein.
Diese Technologie ist unheimlich sicher, da die Daten dezentral organisiert, nicht veränderbar und bis an deren Ursprung nachzuverfolgen sind.

 

Hohe Sicherheit durch “Mining”

Ein wichtiger Begriff im Zusammenhang mit Blockchain ist das sogenannte “Mining”. So nennt man den Verifizierungsvorgang, welcher vor jeder Transaktion im Netzwerk ausgeführt wird. Dabei werden die Daten auf ihre Validität geprüft. Mit diesem Vorgang wird sichergestellt, dass sich keine falschen Angaben in die Blöcke einschleichen oder Manipulationen vorgenommen werden. Nach der Prüfung durch rechenstarke Miner wird der Block der Kette, sprich der Blockchain, hinzugefügt. Dort ist er fest mit anderen Datensätzen verknüpft und kann ohne Berechtigung und Überprüfung weder entfernt noch verändert werden. Durch eine Prüfsumme kann immer sichergestellt werden, dass kein Fehler im System vorliegt. Datenbanken, die einen Widerspruch aufweisen, werden aus Sicherheitsgründen aus dem Netzwerk ausgeschlossen.

 

Smart Contracts – Maschinen schliessen Verträge ab

Mit solchen Netzwerken, die auf der Blockchain Technologie aufbauen, wird es möglich, dass Maschinen untereinander Verträge abschliessen. Diese müssen mit einem komplexen Regelwerk übereinstimmen und werden ebenfalls von anderen Rechnern geprüft. Die schriftliche Ausführung und Unterzeichnung von Verträgen wird damit überflüssig und die Sicherheit durch Schutz vor Fälschungen erhöht werden. Solche Vertragssysteme könnten nicht nur Anwendung bei Banktransaktionen oder Urheberrechtsverträgen finden, sondern auch Versicherungsverträge und Versendungen bestätigen und vertraglich korrekt abwickeln.

 

Blockchain im Alltag

Mit der Nutzung dieser Technologie können Unternehmen die Herkunft ihrer Produkte bis an deren Ursprung zurückverfolgen. Zudem ist es möglich sich vor Fälschungen zu schützen und die Qualitätssicherung sowie Arbeitsabläufe zu optimieren.

Zukünftig ist es also gut möglich, dass Sie im Parkhaus nicht mehr nach dem Kassenautomaten suchen müssen, sondern die Transaktion der Parkgebühren automatisch und nur für die genaue Nutzungszeit geschieht. Sie müssten sich für das Mieten eines Fahrzeuges nicht mehr aufwändig registrieren. Einsteigen und losfahren, den Rest regelt die Technik.

Blockchain – Eine Technologie, die in Zukunft viele Bereiche unseres Lebens revolutionieren wird und noch viele spannende Anwendungsbereiche bietet.

 

point break – Ihr kompetenter Partner

Point break berät sie gerne im Bereich Blockchain und digitalen Zukunftstechnologien. Kontaktieren Sie uns!