Daten und Marketing – mein persönlicher Ausblick

Ich bin davon überzeugt, dass datengetriebenes Marketing in Zukunft eine noch wichtigere Rolle spielen wird, als dies bereits heute der Fall ist. Auch im 2019 richten wir uns bei point break bereits darauf aus. Data-Driven Marketing, Analytics und Künstliche Intelligenz sind die Grundpfeiler für die Gestaltung neuer massgeschneiderter Dienstleistungen und Produkte. Folgend möchte ich kurz einen Ausblick auf einige unserer Fokusthemen mit euch teilen.

Den Kunden besser verstehen – durch datenbasiertes Marketing

Mein Credo im Bereich Digital Marketing lautet: „Smarte Ansprache statt laut zu brüllen.“ Unternehmen haben in der heutigen Zeit die Chance, individueller und „smarter“ auf den Kunden einzugehen. Anstatt „brüllender“ Werbebotschaften, zählt – zukünftig umso mehr – Daten richtig zu interpretieren und die potentiellen Kunden personalisiert anzusprechen. Dies erfordert eine intelligente und datengetriebene Steuerung der Kommunikationskanäle – von Google über Social Media, Newsletter, Website und weiterer Kanäle.

Durch Machine Learning, einem Teilbereich der künstlichen Intelligenz, sind Unternehmen besser in der Lage kundenorientierte Kampagnen, Websites und Web Applikationen zu gestalten. Dies führt zu einem personalisierten Erlebnis und einer individuellen Nutzerführung. Ein Beispiel, in dem wir diese neue Technologie bereits erfolgreich einsetzen, ist der Bereich Google Ads (siehe Beitrag: „Neues Google Anzeigenformat nutzt maschinelles Lernen für bessere Performance“)

Always-on statt punktuelle Kampagnen

Immer häufiger beobachte ich das erfolgreiche Umdenken von Unternehmen hinsichtlich zeitlich befristeter Kommunikationskampagnen: anstatt punktuell, ist diese Kommunikation neu „always-on“. Konsumenten wollen heute Ihre Informationen zu einem Produkt spontan, zu jeder Zeit und sofort. Unternehmen müssen daher in der Lage sein, dieses spontane Bedürfnis gezielt abzufangen. Mit einem smarten Analytics haben Unternehmen die Möglichkeit, gezielt präsent zu sein, wenn ein potentieller Kunde nach ihren Dienstleistungen und Produkten sucht. Dies nicht nur gesteuert von dem Marketing-Zeitplan sondern bedarfsorientiert am Suchverhalten des Konsumenten.

„Alexa“, „Ok, Google“ und so weiter… unsere smarten Assistenten

Zusätzlich erwarte ich eine rasante Entwicklung im Bereich der smarten Assistenten wie Google Home, Alexa & co. Die Sprachassistenten werden intelligenter und unterstützen uns in unserem Alltag. Wiederum bedeutet das eine neue Herausforderung für Unternehmen: Menschen suchen vermehrt über die smarten Assistenten nach Produkten oder Dienstleistungen. Im Vergleich zu einer konventionellen Google-Suche, kann aber nicht eine ganze Seite mit Suchresultaten angezeigt werden. Stattdessen wird nur die relevanteste Antwort gewinnen. Unternehmen sollten sich bereits jetzt auf ein verändertes Medienverhalten vorbereiten. Wie man sich darauf vorbereitet verrät unser Artikel über Stuctured Data sowie unser Artikel „Wie optimiere ich meine Website für Voice Search?“.

Gemeinsam stark

Ich sehe uns als innovativen Partner von Unternehmen mit einem hohen Anspruch. Unternehmen, welche die Chance ergreifen, neue Technologien einzusetzen um ihre Kunden zu begeistern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Trotz aller Technologie steht der Mensch im Zentrum. In allem was wir tun, verbinden wir Mensch und Digitalisierung.

Ich freue mich, auf weitere spannende Reisen in die digitale Zukunft.

Herzlichst,

Marc Bislin

Inhaber
point break GmbH