Marc Bislin | point break - digital marketing

2020 – smart. content. strategy.

2019 war ein erfolgreiches und bewegtes Jahr! Ich bin sehr dankbar dafür. Die letzte Woche im Jahr ist für mich jeweils die Zeit, kurz inne zu halten, zurückzublicken und einen Ausblick in die Welt des Digital Marketing zu wagen. In diesem Jahr haben wir neben intensiven Strategie-Workshops, performanten Search- und Social Media Kampagnen auch etliche Websites, Online-Shops und Web-Applikationen entwickelt. Unser Team ist zudem weiter gewachsen und hat, mit viel Leidenschaft, Ausserordentliches geleistet. Ich bin unglaublich dankbar, so viele herausragende und innovative Kunden an Bord zu haben.

MEHR „2020 – smart. content. strategy.“

Google AdWords heisst neu Google Ads

Google hat sein Werbe-System AdWords in Google Ads umbenannt. Die weiteren Google Werbeprodukte werden in die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager integriert.

Die Änderung soll Unternehmen darin unterstützen, alle Pay-Per-Click Kanäle einfacher zu nutzen sowie erweiterte Prognose- und Intelligence-Technologien einzusetzen.

MEHR „Google AdWords heisst neu Google Ads“
google partner point break agentur

point break ist offizieller Google Partner

Seit Dezember ist point break offizieller Google Partner. Google verleiht diesen Status vertrauenswürdigen Agenturen, die Google Ads erfolgreich einsetzen und das Umsatzwachstum ihrer Kunden aktiv fördern sowie den Kundenstamm kontinuierlich pflegen und erweitern.

Um den Google Partner Status zu erhalten, müssen regelmässige Zertifizierungen abgelegt werden. Zudem werden die Leistungen der betreuten Kundenkonten laufend analysiert. Wir profitieren als Google Partner unter anderem von ausgewählten Veranstaltungen und Schulungen. Somit sind wir stets über die wichtigsten News rund die Google Produkte wie Ads, Analytics, Google Display Netzwerk (GDN) oder YouTube informiert!

MEHR „point break ist offizieller Google Partner“

Google Adwords: Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick

Google kündigte auf dem Performance Summit im Mai einige spannende Google Adwords und Analytics Neuerungen an. Dabei setzt Google seinen Fokus immer verstärkter auf „Mobile first“. Mittlerweile kommen nämlich bereits mehr als die Hälfte der Suchanfragen von mobilen Endgeräten. Der erste Schritt zur Mobile-First-Adwords-Welt kam vor einigen Monaten, als Google die Ads in der rechten Spalte strich.

Wann die Erneuerungen genau in Kraft treten ist noch nicht klar. Gemäss Google soll die komplette Palette an neuen Produkten jedoch irgendwann „später in diesem Jahr“ live gehen.

MEHR „Google Adwords: Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick“